News

Spitzensport und beste Unterhaltung beim Porsche Tennis Grand Prix

Titelverteidigerin Karolina Pliskova startet auch beim diesjährigen Porsche Tennis Grand Prix

Ein hochkarätiges Starterfeld und ein attraktives Rahmenprogramm verwandeln die Stuttgarter Porsche-Arena vom 20. bis 28. April in ein „Centre of Attraction“, so das Motto des 42. Porsche Tennis Grand Prix.

Angeführt vom japanischen Shootingstar Naomi Osaka, der neuen Nummer 1, spielen acht Top-10-Stars sowie die Top 8 der Jahreswertung „Porsche Race to Shenzhen“ um insgesamt 662.078 Euro Preisgeld. Die Siegerin erhält als Hauptpreis zusätzlich ein Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet.

Erstmals seit 2012 schlagen wieder alle aktuellen Grand-Slam-Siegerinnen in Stuttgart auf: Neben Osaka, die 2018 die US Open und 2019 die Australian Open gewann, sind auch Porsche-Markenbotschafterin Angelique Kerber (Nummer 8) als Wimbledonsiegerin 2018 und Simona Halep (Nummer 2), die Gewinnerin der letztjährigen French Open, am Start. Die Riege der Top-10-Stars im hochkarätigen Feld komplettieren Petra Kvitova (Nummer 3), die Führende im „Porsche Race to Shenzhen“, Sloane Stephens (Nummer 4), Titelverteidigerin Karolina Pliskova (Nummer 5) sowie Elina Svitolina (Nummer 6), die bei den WTA Finals 2018 triumphierte, und Kiki Bertens (Nummer 7). Außer der zweimaligen Porsche-Tennis-Grand-Prix-Gewinnerin Kerber (2015, 2016) treten auch die ehemaligen Stuttgart-Siegerinnen Julia Görges (2011), Maria Sharapova (2012, 2013, 2014) und – dank einer Wildcard – Laura Siegemund (2017) an. Ebenfalls mit einer Wildcard steht Andrea Petkovic (Deutschland) im Hauptfeld des Premier-700-Events der WTA Tour.

Die Stuttgarter Zuschauer dürfen sich auf Weltranglistenerste Naomi Osaka freuen

„Wir freuen uns, dass wir unseren Zuschauern auch diesmal wieder ein so tolles Starterfeld mit allen aktuellen Grand-Slam-Siegerinnen und acht Top-10-Spielerinnen bieten können. Das ist für mich eine Garantie für spannende und hochklassige Matches,“ sagt Turnierdirektor Markus Günthardt. Anke Huber, die Sportliche Leiterin, freut sich besonders auf Naomi Osaka: „Dass sie sich als neue Nummer 1 und derzeit sicherlich interessanteste Spielerin der WTA Tour für unser Turnier entschieden hat, sehen wir als besondere Auszeichnung.“ 

Mit der Spanierin Garbine Muguruza (French Open 2016, Wimbledon 2017) und der Lettin Jelena Ostapenko (French Open 2017) kommen zwei weitere Grand-Slam-Siegerinnen zum Porsche Tennis Grand Prix. Freuen können sich die Fans in Stuttgart auch auf die Russin Daria Kasatkina, eine der Aufsteigerinnen des Jahres 2018, die Französin Caroline Garcia sowie die Schweizerin Belinda Bencic, die im Februar mit ihrem Sieg beim Millionenturnier in Dubai ein eindrucksvolles Comeback in der Weltspitze feierte. 

Besonderer Auftakt mit Tiebreak-Event
Gleich zum Hauptrundenstart bietet der Porsche Tennis Grand Prix seinen Zuschauern den ersten Höhepunkt. Nach der erfolgreichen Premiere 2018 mit der Siegerin Julia Görges treffen am Montag, 22. April, um 18.30 Uhr wieder sechs Spitzenspielerinnen beim „Turkish Airlines Tiebreak“ aufeinander. Ein spektakulärer Schlagabtausch: Nach dem System der WTA Finals in Shenzhen spielt in zwei Gruppen jede gegen jede einen Match-Tiebreak bis zehn Punkte. Die Gruppenersten bestreiten das Finale. Der Siegerin winken eine Million Bonusmeilen von Turkish Airlines. 

Der Spielplan
Der Porsche Tennis Grand Prix beginnt am Samstag, 20. April, um 10 Uhr mit der Qualifikation, ab Montag, 22. April, startet die Hauptrunde. Am Freitag, 26. April, finden die Viertelfinal-Spiele, am Samstag, 27. April die Halbfinalmatches statt. Am Final-Sonntag stehen das Doppel- (13:30 Uhr) und Einzelfinale (16:00 Uhr) auf dem Programm.

Unser Partner

Aktuelle Ausgabe | 9ELF 01/2019

9ELF ist das faszinierende, unabhängige Magazin für die Liebhaber der legendären Autos aus Zuffenhausen

 

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Bitte wählen aus Sie aus ob sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Vielen Dank! Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Alle Cookies werden zugelassen wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück