News

Der neue Porsche 911 RSR ist startklar für die WEC-Saison

Das Porsche-GT-Team startet am 1. September im neuen 911 RSR in Silverstone in die WEC-Saison

Das Porsche GT Team ist bereit für die anstehende Saison der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC. Bei den offiziellen Testfahrten auf dem Circuit de Catalunya absolvierten die beiden brandneuen Porsche 911 RSR bei hochsommerlichen Temperaturen von bis zu 35 Grad Celsius ein umfangreiches Testprogramm.

Die Mannschaften und Fahrer der beiden Porsche 911 RSR nutzten die zweitätigen Testfahrten in der Nähe der spanischen Metropole Barcelona, um sich mit dem neuen Auto und allen Abläufen vertraut zu machen.

Der Österreicher Richard Lietz und sein Fahrerkollege Gianmaria Bruni aus Italien sowie die aktuellen Weltmeister Kévin Estre (Frankreich) und Michael Christensen (Dänemark) absolvierten insgesamt 362 Runden und 1685 Kilometer auf dem 4,655 Kilometer langen Rennkurs.

 „Ich bin mit den beiden Testtagen sehr zufrieden. Wir konnten mit dem Team das geplante Programm durcharbeiten. Richard und ich haben viele Kilometer auf der Strecke verbracht und eine Menge an Daten gesammelt, die es noch auszuwerten gilt“, sagt Gianmaria Bruni. „Wir werden perfekt vorbereitet nach Silverstone reisen. Unser Ziel ist es natürlich, am Ende der Saison mit Porsche wieder alle Titel zu gewinnen. Das ist meine Motivation.“

Neben den beiden Porsche 911 RSR (Modelljahr 2019) des Porsche GT Teams in der GTE-Pro-Kategorie, setzen die Kundenteams Project 1, Gulf Racing und Dempsey Proton Racing insgesamt fünf Vorjahresmodelle des Porsche 911 RSR in der GTE-Am-Klasse ein.

Insgesamt 30 Fahrzeuge von 20 Teams nutzten die offiziellen Testfahrten in Spanien, um sich auf die Saison 2019/2020 vorzubereiten. Das Auftaktrennen findet am 1. September in Silverstone (Großbritannien) statt. Porsche geht mit dem neuen Porsche 911 RSR als Titelverteidiger der Hersteller- und Fahrerwertung in die Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC.

„Die Pause nach Le Mans war nur kurz. Und dennoch haben wir uns alle sehr gefreut, auf unsere Konkurrenten der Saison 2019/20 zu treffen“, sagt der Porsche-Gesamtprojektleiter des GT-Werksmotorsports Pascal Zurlinden. „Unser gesamtes Team hat sich schnell an den neuen Porsche 911 RSR gewöhnt. Wir haben in den zwei Tagen hier in Barcelona noch an der Feinabstimmung gearbeitet und fühlen uns bereit für das erste Rennen in Silverstone.“

Unser Partner

Aktuelle Ausgabe | 9ELF 01/2019

9ELF ist das faszinierende, unabhängige Magazin für die Liebhaber der legendären Autos aus Zuffenhausen

 

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Bitte wählen aus Sie aus ob sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Vielen Dank! Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Alle Cookies werden zugelassen wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück