News

„Von Null in eine neue Serie zu starten, ist natürlich für alle Beteiligten eine große Herausforderung“

Werksfahrer Neel Jani startet ab der kommenden Saison mit Porsche in der Formel E

Mit dem neuen Podcast „Inside E“ gewährt das Porsche-Formel-E-Team einen sehr persönlichen Blick hinter die Kulissen. In der ersten Folge spricht Formel-E-Stammfahrer Neel Jani über seinen Werdegang bei Porsche, den Werkseinstieg in die Formel E, den Fahrplan bis zum ersten Rennen und über die Ziele, die er sich für die „Rookie“-Saison gesteckt hat. 

Der Countdown zum Start von Porsche in der ABB FIA Formel-E-Meisterschaft läuft: In 142 Tagen gibt der Sportwagenhersteller sein Debüt in der ersten rein elektrischen Rennserie. Doch schon vorher haben die Mitglieder des Porsche Formel-E-Teams jede Menge zu berichten. 

„Ich arbeite seit 2013 für Porsche und empfinde das als große Ehre“, bersagt Jani: „Ein Teil der Porsche Familie zu sein, das ist für mich etwas ganz Besonderes. Es freut mich daher umso mehr, für Porsche in der Formel E an den Start zu gehen. Diese Rennserie ist zurzeit im Aufwärtstrend und das Maß aller Dinge – sowohl für Hersteller als auch für Rennfahrer. Von Null in eine neue Serie zu starten, ist natürlich für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Wir sind daher extrem fokussiert und hochmotiviert.“ 

Mit dem neuen Podcast „Inside E“ gewährt das Porsche-Formel-E-Team einen sehr persönlichen Blick hinter die Kulissen

Unser Partner

Aktuelle Ausgabe | 9ELF 01/2019

9ELF ist das faszinierende, unabhängige Magazin für die Liebhaber der legendären Autos aus Zuffenhausen

 

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Bitte wählen aus Sie aus ob sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Vielen Dank! Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Alle Cookies werden zugelassen wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück